Frühstücken im Hofer Land

Das Frühstück wird häufig als die wichtigste Mahlzeit des Tages bezeichnet. Doch die Bedürfnisse am Morgen sind so verschieden wie die Menschen selbst. Zum Glück wartet bei uns, im Hofer Land, für jeden Geschmack das passende Angebot. Und das nicht nur, weil in der Genussregion Oberfranken echtes Bäckerhandwerk noch groß geschrieben wird. Dieser Beitrag berücksichtigt Liebhaber regionaler Produkte genauso wie aktive Naturfreunde, erholungsbedürftige Eltern, Veganer, Vegetarier und liebevolle Tierbesitzer. Viel Spaß beim Schmökern!

(Anmerkung: Das Frühstücksangebot der vorgestellten Cafés kann durch die sich regelmäßig ändernden Schutzmaßnahmen zur Verhinderung der Ausbreitung des Coronavirus variieren. Es empfiehlt sich in jedem Fall, das aktuelle Angebot im Vorfeld zu erfragen sowie telefonisch zu reservieren.)

Inhalt

Stilvoll: Das Relexa Hotel in Bad Steben

Highlights:

Stillvolles Ambiente im Restaurant des Wellness-Hotels, tägliches Frühstücksbuffet mit großer Auswahl; Kinder bis 6 Jahre frühstücken kostenlos;

Kontaktdaten:

Telefon: 09288 / 72 518
Adresse: Badstraße 26-28; 95138 Bad Steben

Öffnungszeiten (Ausnahmeregelung; Stand: Juli 2020)

Frühstücksangebot täglich, von 7:00 – 10:30 Uhr
Abendessen täglich, von 18:00 – 21:00 Uhr

Gelobt wird das Restaurant des relexa hotels im Kurort Bad Steben unter anderem für seine appetitlich angerichteten Speisen, die von geschulten, freundlichen Servicekräften serviert werden. Das Wellnesshotel legt größten Wert auf entspannte, zufriedene Gäste. Da überrascht es nicht, dass bereits prominente Besucher, wie der Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier dort genächtigt haben.

Doch, um sich in dem hoteleigenen Restaurant verwöhnen zu lassen, ist es nicht nötig in einem der Zimmer einzuchecken. Auch Gäste von außerhalb sind herzlich willkommen. Ein kurzer Anruf genügt, um täglich an dem reichhaltigen Frühstücksbuffet teilnehmen zu können. Genossen werden kann das Frühstück sowohl auf der Sonnenterasse als auch im gemütlichen Wintergarten. Die Auswahl ist hier groß: Eierspeisen gibt es gleich in mehreren Variationen. Dazu werden frisches Obst und Säfte angeboten. Wer es deftig mag, kann Nürnberger Würstchen oder Weißwürste schlemmen. Und natürlich gibt es verschiedene Käsesorten, Wurst- und Schinkenplatten, sowie Müsli und Marmeladen. Verschiedene Kaffeespezialitäten machen das Angebot vollkommen.

Kinder bis 6 Jahre frühstücken im relexa hotel übrigens kostenlos. Zwischen 7-13Jährige zahlen nur einen Euro pro Lebensjahr.

Beliebt: Das Café Schirner in Krötenbruck

Highlights:

Reichhaltiges Gourmet-Frühstück; Kinderecke & Wickeltisch; kleines Sortiment an Produkten des täglichen Bedarfs im eigenen Tante Emma Laden

Kontaktdaten:

Telefon: 09281 / 91 432
Adresse: Heinrich-Heine-Straße 1, 95032 Hof

Öffnungszeiten:

Montag:05:00–18:00
Dienstag:05:00–18:00
Mittwoch:05:00–18:00
Donnerstag:05:00–18:00
Freitag:05:00–18:00
Samstag:05:00–13:00
Sonntag:12:00–17:00

Fragt man die Einwohner der Stadt Hof nach ihren Geheimtipps zum Thema Frühstücken im Hofer Land, bekommt man mit Sicherheit das Café Schirner im Stadtteil Krötenbruck vorgeschlagen. Dabei ist die Location längst kein echter Geheimtipp mehr. Das Angebot der Bäckerei Schirner wird bereits von vielen Einheimischen geschätzt. Nicht nur wegen des reichhaltigen Frühstücksangebots oder des überaus freundlichen Servicepersonals, sondern auch wegen der vielfältigen Torten und Kuchen der hauseigenen Konditorei. Das gut sortierte, kleine Einzelhandelsgeschäft im vorderen Bereich ist für die Besucher außerdem eine bequeme Alternative zum Supermarktbesuch.

Das Frühstückscafé der Traditionsbäckerei wurde erst im Jahr 2015 umgebaut und ist demnach topmodern ausgestattet. In gemütlichem Ambiente bei gedämpftem Licht können Frühstücksgäste hier zwischen Wurst- und Käsevariationen, Rührei, hausgemachten Marmeladen sowie einem großen Sortiment an Kaffeespezialitäten wählen. Besonders gerne gesehen ist bei den Gästen der Bäckerei Schirner das Gourmetfrühstück – ein mehrstöckiger Genuss bestehend aus den genannten Klassikern sowie geräuchertem Lachs, spritzigem Prosecco oder frischem Orangensaft für zwei. Dabei ist auch die Kleinsten gedacht: Eine liebevoll eingerichtete Kinderspielecke gehört genauso zur Ausstattung wie ein Wickeltisch.

 

Für Alle: Das Café Memories in Naila

Highlights:

Frühstück für jeden Geschmack: Vegetarisch, vegan, klassisch oder auf Wunsch auch glutenfrei; Produkte aus der Region

Kontaktdaten:

Telefon: 0175 / 2 450 742
Adresse: Marktplatz 3; 95119 Naila

Öffnungszeiten:

Montag:Geschlossen
Dienstag:09:00–18:00
Mittwoch:09:00–18:00
Donnerstag:09:00–18:00
Freitag:09:00–18:00
Samstag:09:00–13:00
Sonntag:09:00–18:00

Das Café Memories in Naila dürfte absolut jeder satt und zufrieden verlassen. Denn hier wurde wirklich an alle Geschmäcker gedacht. So kommt es, dass diese Location sowohl von Fleischessern, als auch Vegetariern gleichermaßen begeistert empfohlen wird. Und man sieht es schon an der aufwendigen Dekoration der Speisen: Die Inhaberin Heike möchte, dass bei keinem ihrer Gäste ein Wunsch offen bleibt. Die wunderschön gedeckten Tische, auf denen die abwechslungsreichen Frühstücke angerichtet werden, gleichen deshalb kleinen Kunstwerken.

Zum Schlemmen gibt es alles, was das hungrige Herz begehrt. Verschiedene Käse- und Wurstsorten sowie frische Backwaren gehören genauso zum Angebot, wie fruchtiger Orangensaft oder liebevoll hindrapiertes Obst. Aber auch hausgemachte Torten fehlen im Café Memories nicht. Besonders zu erwähnen ist hier, dass in dem Bistro zahlreiche regionale Produkte auf den Tisch kommen. Und das Beste: Auf Wunsch bekommt man seine Speisen auch glutenfrei.

Genießen können die Gäste ihre Mahlzeiten im Café Memories entweder im romantischem Ambiente des Innenbereichs oder draußen, auf der großen Sonnenterasse. Dazu der freundliche Service und schon dürfte auch der letzte Morgenmuffel überzeugt sein!

 

Zauberhaft: Das Café Schokomädchen in Reuthlas

Highlights:

Wohlfühl-Atmosphäre in einem alten Bauernhaus; besonders fürsorglicher Service; ausgesuchte Speisen – handgemacht und regional

Kontaktdaten:

Telefon: 09292 / 9 776 303
Adresse:
Reuthlas 2; 95176 Konradsreuth

Öffnungszeiten:

Montag:14:00–22:00
Dienstag:Geschlossen
Mittwoch:Geschlossen
Donnerstag:14:00–22:00
Freitag:14:00–22:00
Samstag:09:00–18:00
Sonntag:09:00–18:00

Absolut begeistert sind Einheimische wie auch Touristen vom Café Schokomädchen in Reuthlas. Das die Zeit hier langsamer fließt, sagt man dem Ort nach. Das liegt zum einen an dem urigen Ambiente in dem alten Bauernhaus, das die junge Pächterin, Svenja Lottes, mit größter Leidenschaft eingerichtet hat. Hier wurde jeder Teller aus altem Porzellan, jeder glänzende Kerzenständer und jedes bestickte Kissen mit viel Bedacht ausgewählt oder sogar hingebungsvoll selbst gestaltet. Im Café Schokomädchen können die Gäste deshalb in gemütlichster Kaffeehausatmosphäre sanft in den neuen Tag gleiten. Dabei genießen sie im Innen- sowie im Außenbereich den Blick auf die schöne, umliegende Naturlandschaft.

Was bei Svenja auf den Frühstückstisch kommt ist nur vom Feinsten. Duftender Bio Kaffee, Frühstücksbrötchen aus den regionalen Bäckereien Roßner und Purucker, ausgesuchte Marmeladen, Käse sowie Wurst von Hoffmanns Hofladen in Wölbersbach sind die Basics. Knuspriger Bacon mit Rührei gibt den Gästen Kraft für den Tag. Wer es süß mag, darf sich an Köstlichkeiten, wie einer weißen, heißen Schokolade probieren. Und natürlich muss man im Café Schokomädchen die selbstgemachten Torten und Kuchen probieren. Dafür ist die Location im ganzen Hofer Land bekannt. Über das Schokomädchen gibt es übrigens auch einen ausführlichen Beitrag hier auf dem Blog.

Originell: Das Frankenlädla in Naila

Highlights:

Brotzeittheke mit ofenfrischen Baguettes zum individuellen Belegen; fränkischer Geschenk- & Souvenirladen

Kontaktdaten:

Telefon: 09282 / 2 219 092
Adresse: Kronacher Straße 17, 95119 Naila

Öffnungszeiten:

Montag:09:00–17:00
Dienstag:09:00–17:00
Mittwoch:09:00–13:00
Donnerstag:09:00–17:00
Freitag:09:00–17:00
Samstag:Geschlossen
Sonntag:Geschlossen

“Wie Subway in fränkisch”, beschreibt die Inhaberin des Frankenlädla die Brotzeittheke ihres kleinen Ladens. Deshalb ahnt man schon: Hier gibt es nicht das klassische Frühstücksangebot. Stattdessen können sich Sandra Wölfels Gäste mit ihren eigenen Baguettekreationen verwöhnen lassen. Verschiedene Joghurts mit Obst- oder Nussmischungen gehören genauso zum Angebot wie frisch gepresster Orangensaft und muntermachende Heißgetränke.

Für ein Frühstück mit der Großfamilie sind die Räumlichkeiten der Ladenbesitzerin zwar nicht ausgerichtet, an Stehtischen kann man seine Mahlzeit aber sehr wohl genießen. Das wird vor allem von Touristen geschätzt. Kurz bevor der Frankenwald erkundet wird, machen diese gerne einen Abstecher in den Souvenir- & Geschenkshop, um von dort aus gut gestärkt in einen aktiven Tag zu starten. Dabei können Sandra Wölfels Gäste auch gleich ein paar Geschenke für ihre Liebsten einkaufen. Ob fränkischer Wein, süße Pralinen, Schieferprodukte aus dem Lotharheiler Schieferwerk oder Souvenirs aus der Region: Hier findet sich für jeden das richtige Mitbringsel!

 

Innovativ: Die Fickenschers Backhaus Filialen in Münchberg und Hof

Hightlights:

Hervorragende Backwaren nach Slow Food-Prinzipien hergestellt; schmackhafte, regionale Produkte aus naturbelassenen Rohstoffen; Heimatbrot; Wohlfühl-Ambiente in mehreren Filialen

Die verschiedenen Filialen, Kontaktdaten sowie Öffnungszeiten findet man auf der Website des Unternehmens.

Wenn traditionelle Werte erfolgreich mit modernen Bedürfnissen verbunden werden, dann spricht sich das herum. Kein Wunder also, dass über die Fickenschers Backhaus GmbH bereits in zahlreichen, überregionalen Medien berichtet wurde. Doch, was macht das Unternehmen aus dem Hofer Land so besonders?

Zum einen ist das natürlich die große Leidenschaft zum Bäckerhandwerk, die die Familie Fickenscher bereits in der elften Generation in die Welt hinaus trägt. In den Fickenschers Backhaus Filialen werden ausschließlich wertvolle, hauptsächlich regionale Rohstoffe verarbeitet. Ganz im Sinne der Slow Food-Philosophie bekommt ein Teig hier noch die Ruhe, die er braucht, um sich voll zu entfalten. Geschmacksverstärker und künstliche Zusatzstoffe sucht man in der fortschrittlichen Traditionsbäckerei vergebens. Denn für ein gutes Aroma sorgen hier noch echte Zutaten, wie gute Butter, feines Marzipan oder hochwertige Kuvertüre. Zum anderen ist es aber auch die innovative Art und Weise, auf die Andreas Fickenscher und sein engagiertes Team ihren Arbeitsprozess umsetzen. Nicht umsonst gibt es auf dem Blog bereits einen Beitrag über die Unternehmensphilosophie von Fickenschers Backhaus.

Dass man in den Filialen des Backhaus Fickenscher gut früstücken kann versteht sich also fast von selbst. Frühstücksklassiker, wie Rührei, Schinken, Käse oder Konfitüren aus dem hauseigenen Gourmetsortiment werden hier appetitlich mit frischem Obst und Gemüse garniert. Dazu sollte man auf jeden Fall ein Gebäckstück aus dem umfangreichen Angebot versuchen. Knackfrische Crossaints überzeugen Frühstücksgäste im Hofer Land genauso wie köstlichste Quarktörtchen oder Nougathörnchen. Und natürlich ist auch die Brötchenauswahl gigantisch.

Kulinarisch-kulturell: Das Parkcafé in Hof

Hightlights:

Frühstücke aus aller Welt; lichtdurchfluteter Wintergarten; großer Biergarten; angrenzender Spielplatz

Kontaktdaten:

Telefon: 09281 / 160 661
Adresse: Poststraße 6; 95028 Hof

Öffnungszeiten:

Montag:Geschlossen
Dienstag:10:00–20:00
Mittwoch:10:00–20:00
Donnerstag:10:00–20:00
Freitag:10:00–20:00
Samstag:10:00–20:00
Sonntag:Geschlossen

 

Das Parkcafé Hof lädt nicht zuletzt wegen seines einzigartigen Ambientes zum entspannten Frühstück ein. Das geschmackvoll eingerichtete Bistro befindet sich direkt in der Innenstadt und kann so bevor als auch nach einer Einkaufstour besucht werden. Einen echten Blickfang bildet dort der helle, liebevoll dekorierte Wintergarten, der den Gästen auch bei schlechtem Wetter das Gefühl gibt, draußen zu sitzen. Und wenn die Temperaturen wärmer sind, kann man sein Frühstück im großzügigen Biergarten genießen, wo sich die Kleinsten auf dem angrenzenden Spielplatz austoben können.

Doch nicht nur die Location, vor allem die kulinarischen Angebote verschiedener Nationalitäten machen dort bereits den Start in den Tag zum Erlebnis. Gäste werden hier zwischen 10:00-11:30 Uhr mit Gaumenfreuden aus aller Welt verwöhnt: Wie wäre zum Beispiel ein Norweger-Frühstück mit Räucherlachs, erfrischendem Obstsalat und Crossaint? Oder darf es ein Kurztripp nach Italien sein? Dann ist man mit dem Frühstück “Milano” gut beraten, denn hier werden herzhafte Mailänder Salami, hauchzarter Parmaschinken, saftige Melone sowie Tomate-Mozarella serviert. Wer es klassisch mag, kann sich natürlich auch mit Spiegelei, knusprigem Bacon und frisch gepresstem Orangensaft wecken lassen.

Aber auch regionale Genüsse kommen im Parkcafé Hof nicht zu kurz: Die frischen Brötchen bezieht das Parkcafé von der beliebten Bäckerei Reinel. Und einen schönen Frühschoppen mit Weißwurst und Weißbier kann man in dem Innenstadtcafé ebenfalls genießen. Um ausgezeichneten Kaffee anbieten zu können, lässt man hier außerdem die besten gerösteten Bohnen aus Hamburg anliefern, so dass die Gäste mit Sansibar Kaffee in jeder Variante verwöhnt werden können. Auf Wunsch gibt es alle Heißgetränke sogar koffeinfrei.

 

Familienfreundlich: Das Café Marion in Leupoldsgrün

Highlights:

Große Kinderspielecke; liebevoll dekorierte Speisen; hausgemachte Kuchen und Torten

Kontaktdaten:

Telefon: 09292 / 9 739 528
Adresse: Brunnenberg 5; 95191 Leupoldsgrün

Öffnungszeiten:

Montag:Geschlossen
Dienstag:05:45–13:00
Mittwoch:05:45–13:00
Donnerstag:05:45–13:00
Freitag:05:45–13:00
Samstag:05:30–12:00
Sonntag:07:30–10:30 & 13:30–15:30

Gelobt wird das Café Marion in Leupoldsgrün vor allem für seine gastfreundlichen Mitarbeiterinnen. Und man sieht es schon an der Inneneinrichtung: In dieser Bäckerei wurde viel Wert auf Gemütlichkeit gelegt. Mit liebevollen Blickfängen, wie dekorativen Kissen, inspirierenden Zitaten oder glitzernden Lichtern scheint die Inhaberin Marion ihren Gästen schon beim Eintreten das Gefühl vermitteln zu wollen, herzlichst willkommen zu sein. Dabei hat die Gastgeberin nicht nur an die erwachsenen Besucher gedacht. Ihre Kinderspielecke hat Marion großzügig mit Spielzeug ausgestattet und sie nach und nach mit zahlreichen gemalten Kunstwerken ihrer kleinsten Gäste geschmückt. Wenn das nicht von höchster Wertschätzung der Knirpse zeugt.

Zwischen 15 verschiedenen Körnerbrötchen und Laugenvariationen können sich Gäste des Café Marion täglich beim Zusammenstellen ihres Frühstücks entscheiden. Die individuellen Geschmäcker der Gäste werden dort gerne berücksichtigt. Besonders das Deluxe Frühstück für zwei lässt keine Wünsche offen: Gekochte Eier, Lachs, Wurst und Käse sorgen für einen deftigen Geschmack. Marmelade, Müsli mit Joghurt und Orangensaft machen die Schlemmerei rund. Ihre Brötchen bezieht die Inhaberin übrigens von dem familiengeführten Unternehmen Müller’s Backhäusle. All ihre Torten und Kuchen wurden mit viel Liebe handgemacht.

 

Praktisch: Das Kutzer Café in Rehau

Highlights:

Aufbackbrötchen zum Mitnehmen für zu Hause; verschiedenes Gebäck zum selbst Kombinieren; tolle Lage in der Nähe des Marktplatz

Kontaktdaten:

Telefon: 09283 / 591 961
Adresse: Schützenstraße 9B, 95111 Rehau

Öffnungszeiten:

Montag:06:00–18:00
Dienstag:06:00–18:00
Mittwoch:06:00–18:00
Donnerstag:06:00–18:00
Freitag:06:00–18:00
Samstag:06:00–12:00
Sonntag:07:30–10:30

Das einzige Café, in dem es möglich ist, tiefgefrorene Teigrohlinge mitzunehmen, um sie zu Hause ofenfrisch zu genießen, bildet in diesem Beitrag das Café Kutzer in Rehau. Überraschend ist in dieser Location aber nicht nur das Angebot, sondern auch das Ambiente. Wer nämlich glaubt, in einer Bäckerei mit mehreren Filialen auf standardisierte, kalte Inneneinrichtung zu stoßen, täuscht sich. Farblich aufeinander abgestimmte Sitzgelegenheiten, gemütliche Polstermöbel und die perfekte Beleuchtung sorgen hier für einen sanften Start in den neuen Tag.

Die Frühstückskarte umfasst alles, was das hungrige Herz begehrt: Salami, Schinken, Käse, Marmelade oder Honig können mit diversen Backwaren kombiniert werden. Wer es rustikal mag, kann sich eine Scheibe Holzofenbrot belegen. Experimentierfreudige dürfen zwischen verschiedenen Kutzer Stangerln wählen: Mohn, Sesam und Salz stehen hier zur Auswahl. Besonders willkommen fühlt man sich in Rehau außerdem, wenn zum Frühstück zwei Probierstücken des leckeren Kuchens als kleines Extra serviert werden. Eine gemütliche Filiale für alle Frühstücker!

 

Herzlich: Die Bäckerei Pausch in Regnitzlosau

Highlights:

Traditionsbäckerei mit goldenem Meisterbrief für 36-jährige, ununterbrochene Selbständigkeit; gastfreundliches Familienunternehmen mit Herz und großer Leidenschaft für Backwaren

Kontaktdaten:

Telefon: 09294 / 244
Adresse: Niedernberg 4; 95194 Regnitzlosau

Öffnungszeiten:

Montag:06:00–18:00
Dienstag:06:00–18:00
Mittwoch:06:00–18:00
Donnerstag:06:00–18:00
Freitag:06:00–18:00
Samstag:06:00–12:00
Sonntag:Geschlossen

Sie ist von allen Frühstückslocations die kleinste und doch verlässt man die Bäckerei Pausch in Regnitzlosau vermutlich mit dem größten Lächeln auf den Lippen. Warum das so ist? Die Inhaberin der Bäckerei Pausch ist beim Versorgen ihrer Gäste so bemüht, dass man sich fühlt als wäre man gerade bei seiner eigenen Großmutter zu Besuch. Spricht Frau Pausch über Familien, die mit ihren Kindern zum frühstücken kommen, hellt sich ihr Gesicht auf. Dann erzählt sie, wie sie die Kleinsten mit frischem Toast, Marmelade und Tee versorgt und weist auf den vorhandenen Hochstuhl hin, den sie gerne hervorholt. “Wir haben ja auch Enkel”, strahlt sie dann. Serviert wird das Frühstück auf romantischem Teeservice. Mit frischem Obst dekoriert Frau Pausch liebevoll die Teller. Diese Persönlichkeit ist in dieser Form unvergleichlich.

An einem Tisch für vier Personen im Innen- und einem Platz für zwei im Außenbereich kann man sich in der Bäckerei Pausch mit duftendem Gebäck, frischen Frühstückseiern aus der Region und Gelee aus selbst angebauten Äpfeln verwöhnen lassen. Dass man hier hochwertige Backwaren aus echtem Traditionshandwerk bekommt schmeckt man an den legendären Nougathörnchen genauso gut wie an den frischen Brötchen. Und weil in diesem Familienunternehmen spürbar viel Herz und Schweiß steckt, überrascht es kaum, dass Frau Pausch auf den goldenen Meisterbrief, der ihrem Mann 2019 für seine ununterbrochene 36-jährige Selbständigkeit verliehen wurde, besonders stolz ist.

Eine weitere Besonderheit: In und um Regnitzlosau herum liegen insgesamt zehn Radwanderwege. Unterhalb der Bäckerei gibt es deshalb einen großen Parkplatz für Touristen und Einheimische, die Routen, wie den sogenannten “Kochkäsweg”, erkunden wollen. Übersichtliche Wanderkarten liegen in der Bäckerei aus. Vor Ausflügen ist ein Besuch bei der Familie Pausch deshalb die perfekte Stärkung für Leib und Seele!

Vegan: Das Kafé Kampschulte in Hof

Highlights:

1-2 Mal monatlich vegan-vegetarischer Brunch mit großer Auswahl an wechselnden Gerichten in einzigartigem Ambiente

Kontaktdaten:

Telefon: 09281 / 5 089 933
Adresse: Liebigstraße 1; 95028 Hof

Öffnungszeiten:

Montag:10:00-18:00
Dienstag:Geschlossen
Mittwoch:10:00-18:00
Donnerstag:10:00-18:00
Freitag:10:00-18:00
Samstag:10:00-18:00
Sonntag:10:00-18:00

Die originelle Location des Kafé Kampschulte in der Hofer Altstadt ist ein beliebter Treffpunkt für Künstler, Schauspieler und Freigeister jeder Art. Es wundert deshalb nicht, dass auch die Speisen, die dort zum vegan-vegetarischen Brunch auf den Tisch kommen, mit viel Kreativität zubereitet werden. Inhaberin Jasmin Burkhardt kreiert das Buffet selbst, denkt sich immer neue Rezept aus und sorgt damit für ein unendlich abwechslungsreiches Speiseangebot, das die Gäste begeistert. Dabei bleibt sie einigen Prinzipien treu: Ausschließlich vegan und vegetarisch soll es sein, Ersatzprodukte, wie Sojawurst kommen wegen der vielen Konservierungsstoffe nicht auf den Tisch und Zutaten müssen regional sowie saisonal sein.

Von diesen Grundregeln abgesehen ist bei dem ein bis zwei Mal im Monat stattfindenden Event alles möglich: Mal kann man veganes Sushi schlemmen, mal frische Sommerrollen. Die Zutaten für Aufstriche und Dips variieren von Bohnen über Hummus bis hin zu Avocado. Es gibt verschiedenste Salate, manchmal aus dem Garten der eigenen Mitarbeiter geerntet. Und auch an veganen Pestonudeln durften sich die Gäste schon erfreuen.

Die leckeren Brötchen aus der Bäckerei Herzog können aber auch mit gängigen Frühstücksprodukten, wie selbstgemachtem Frischkäse oder eigens kreierter Marmelade bestrichen werden. Für diese pflückt Jasmin gerne selbst, was bei uns so wächst. Die leckeren Fruchtaufstriche, wie Zwetschgen- oder Kirschmarmelade kann man im Kafé Kampschulte nach dem Brunchen außerdem für zu Hause erwerben. Und für ihre veganen Kuchen verwendet die Inhaberin natürlich die gleichen saisonalen Zutaten. Dabei entstehen dann Leckereien, wie vegane Aprikosen-Matcha Muffins oder Karotten-Cupcakes.

Über Namensgeber und Schauspieler, Peter Kampschulte, wurde hier auf dem Blog übrigens bereits berichtet.

 

 

Tierfreundlich: Das Café Dora in Münchberg

Highlights:

Hunde sind herzlich willkommen; Lage direkt an der Ausfahrt A9 – Pension perfekt für erholunsbedürftige Durchreisende; schöne Sonnenterasse und Wintergarten

Kontaktdaten:

Telefon: 09251 / 1391
Adresse:
 Kulmbacher Str. 171; 95213 Münchberg

Öffnungszeiten:

Montag:Geschlossen
Dienstag:09:00–18:00
Mittwoch:09:00–18:00
Donnerstag:09:00–18:00
Freitag:09:00–18:00
Samstag:09:00–18:00
Sonntag:09:00–18:00

Dass das Café Dora in Münchberg eine der ältesten Gaststätten des Ortes ist, lässt sich beim Betreten des Gebäudes bestenfalls erahnen. Bei der stilvollen, modernen Inneneinrichtung wurde hauptsächlich mit Naturmaterialien, wie Stein oder Holz gearbeitet. Ein kleiner Kamin, in dem an kalten Tagen ein Feuer lodert, sorgt für heimelige Gemütlichkeit. Im Außenbereich lädt eine Terasse zum Sonne tanken ein. Der agrenzende Wintergarten macht dies auch in kühleren Zeiten möglich. Hier in Münchberg, dem “Tor zum Frankenwald”, möchte man definitiv gerne seinen Tag beginnen.

Was Gäste am Frühstück des Café Dora schätzen ist aber nicht nur die harmonische Location, sondern auch die Reichhaltigkeit des Frühstücksangebots, das man dort sogar den ganzen Tag lang genießen kann. Im Genussort Münchberg sind hungrige Langschläfer also auf jeden Fall an der richtigen Adresse. Ein weiteres Highlight: In der Frühstückspension sind Vierbeiner herzlich willkommen. Nach dem Schlemmen von Rühr- oder Spiegelei mit Bacon, Obstsalat, Räucherlachs, Crossaints, Müsli und verschiedensten Brötchen steht einem ausgedehnten Spaziergang mit Hund durch das schöne Hofer Land also nichts mehr im Wege. Wanderrouten sind von hier aus bestens zu erreichen.

In der Regel bietet das Café Dora übrigens jeden ersten Sonntag im Monat ein buntes Frühstücksbuffet an. Wegen der momentan noch geltenden Hygieneschutzmaßnahmen muss dieses aber aktuell noch ruhen (Stand: 26.06.2020). Änderungen werden diesbezüglich natürlich sofort auf der Facebook-Seite des Cafés bekannt gegeben.

 

 

Sympathisch: Das Café Früchtla in Rehau

Hightlights:

Marktfrische Produkt; Vinothek; Käsetheke

Kontaktdaten:

Telefon: 09283 / 8 999 788
Adresse:
Maxpl. 6; 95111 Rehau

Öffnungszeiten:

Montag:
Geschlossen
Dienstag:
10:00–21:00
Mittwoch:
10:00–21:00
Donnerstag:
10:00–21:00
Freitag: 10:00–22:00
Samstag:10:00–21:00
Sonntag:
13:30–17:00

Im Früchtla in Rehau ist der Name Programm. Und zwar nicht nur, weil hier ausschließlich marktfrische Zutaten auf den Tisch kommen, sondern auch, weil dem Inhaber, Matthias Hahn, der sprichwörtliche Schelm im Nacken sitzt. Gemeinsam mit seiner Frau Tanja führt der Markthändler sein Bistro am Maxplatz stets mit einem großen Lächeln im Gesicht und hat dabei immer einem lockeren Spruch auf den Lippen. Dabei beweist das Duo großes Herz für seine Mitarbeiter. Das bekommen natürlich auch die Gäste des Cafés zu spüren.

Ein Frühstück im Früchtla sorgt demnach definitv für gute Laune am Morgen. Das ist nicht zuletzt den hochwertigen Produkten zu verdanken, die dort serviert werden. Hier dürfen sich die Gäste an bester Wochenmarktqualität aus Matthias’ Handel erfreuen. Das fängt bei saisonalem Obst und Gemüse aus der Region an, geht über frischen, guten Joghurt und endet bei Wurst aus der Metzgerei um die Ecke. Außerdem findet man bei der Familie Hahn eine gut gefüllte Käsetheke mit den unterschiedlichsten Sorten, die zum Durchprobieren einlädt. Und sogar der Kaffee im Früchtla ist regional: Esspressone heißt die fränkische Rösterei, von der die Inhaber ihr schwarzes Gold beziehen.

Übrigens: Ein veganes Frühstück wird auch im Früchtla angeboten. Wer also gesund in den Morgen starten will, sollte das Bistro, in dem bis vor Kurzem nicht einmal ein Dosenöffner zum Inventar gehörte, auf jeden Fall einmal besuchen.

 

StadtLandHof wünscht einen genussvollen Start in den Tag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Hof Bloggerin Jennifer Müller

Jennifer Müller