Die schönsten Spielplätze im Hofer Land (Teil 2/2)

Spielplätze. Für Eltern bedeuten sie eine kleine Verschnaufpause, eine körperliche Herausforderung wie bei Takeshi´s Castle oder auch die Wiederentdeckung des eigenen inneren Kindes. Für unsere Kinder sind sie Abenteuer, Abwechslung und Action. In ihrem zweiteiligen Bericht stellt Autorin Michaela Spindler die schönsten Spielplätze in Stadt und Landkreis Hof vor, die für die kleinen Entdecker immer einen Abstecher wert sind. Selbst junge Mutter, hat sie die Plätze mit entsprechend erfahrenem Blick unter die Lupe genommen: Für welches Alter ist der Spielplatz geeignet? Welche Geräte gibt es? Wie sieht es mit Schatten, Sicherheit und Verpflegung aus? Das alles erfahren wir im großen Spielplatz-Report!

Der große Spielplatz-Report: Abenteuer, Abwechslung und Action im Hofer Land

Für die große Übersicht über die schönsten Spielplätze haben wir uns im ganzen Hofer Land umgesehen. In diesem und in einem weiteren Bericht stellen wir die Entdeckungen vor. Teil 1 umfasste Bad Steben, Döhlau/Tauperlitz, Feilitzsch/Zedtwitz, Helmbrechts, Hof, Köditz/Joditz sowie Konradsreuth und kann hier nachgelesen werden.

Nun folgen in Teil 2 die Kinderparadiese folgender Gemeinden (in alphabetischer Reihenfolge)

Auch wenn für den Bericht intensiv recherchiert wurde, erhebt er keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wir freuen uns auf weitere Empfehlungen unten in den Kommentaren.

Kinderfreundliches Leupoldsgrün: Gemeinsam anpacken für den Spielplatz

Der Spielplatz am Hohen Stein sei der schönste in Leupoldsgrün, erzählte mir Bürgermeisterin Annika Popp am Telefon, als ich mich danach erkundigte. In einer 72-Stunden-Aktion wurde der in die Jahre gekommene Platz von engagierten Bürgern renoviert und zählt seither zu einem beliebten Ausflugsziel für Klein und Groß in der Gemeinde. Eine kleine Nestschaukel, ein Bolzplatz, eine Wippe, ein kleines Klettergerüst, eine Schaukel, eine Seilrutsche, eine große Rutsche und ein Röhrentunnel laden zum Toben ein. Das Gelände liegt an einer ruhigen Straße und bietet hier und ein wenig Schatten.

“Piraten, ahoi!” in Münchberg: Kletterschiff und Hängematten am Badesee

In Münchberg findet sich ein sehr schöner Spielplatz an einem Badesee. Der Spielplatz an der hinteren Höhe glänzt mit einem Bolzplatz, einem Kletterturm, einem Kletterschiff, das an ein halbversunkenes Wrack erinnert, zwei Hängematten, eine Schaukel, eine Rutsche und ein großes Klettergerüst. Die Straße ist weit ab des Geländes und somit sicher zum Sausen und Spielen. Für Abkühlung sorgt hier ein Sprung ins kühle Nass des Sees, Schattenplätze sind vereinzelt vorhanden.

Naila: Spielspaß und Sporteln hinterm Rathaushof und in Marlesreuth

Am Spielplatz hinterm Rathaushof findet man ein gut überschaubares Areal, das Abwechslung verspricht. Auf dem Gelände befinden sich mehrere Reckstangen, ein Kletternetz, ein Matschtisch mit Wasserpumpe, eine Drehscheibe und eine Kletterwand. Ebenso gibt es hier sonnige Sitzmöglichkeiten und ein paar schattenspendende Bäume.

Auf dem Spielplatz in Marlesreuth (Schauensteiner Weg) findet man eine großzügig angelegte Spiel- und Sportanlage. Neben einem Bolzplatz und einem Basketballkorb für ältere Kinder, kommen hier auch die jüngeren Kinder auf ihre Kosten. Es gibt eine Schaukel, eine Drehscheibe, ein großes Klettergerüst mit Rutsche und zwei Brücken und ein kleines Klettergerüst mit einem Tunnel. Für eine gemütliche Pause im Schatten zwischendurch gibt es eine überdachte Sitzmöglichkeit. Ansonsten befindet sich die Anlage überwiegend in der Sonne.

Der Spielplatz am Ludelbach hat viele bunte Spielgeräte für Groß und Klein im Angebot. Das großzügige und gut überschaubare Gelände überzeugt mit einer Schaukel, einem Klettergerüst mit Rutsche, einer Seilbahn, einer Wippe und mehreren Reckstangen. Ein Besuch an sonnigen Tagen sollte in den frühen Vormittagsstunden oder spät am Nachmittag eingeplant werden.

Oberkotzau: Spielplatz und Outdoor-Fitness-Anlage am Summapark

Mit dem Neubau der Freizeitanlage Summapark in Oberkotzau im Jahr 2018 ist auch ein großzügiger und weitläufiger Spielplatz in die Fabrikstraße eingezogen. Hier findet man ein Drehkarussell, eine große Rutsche, eine Wippe, ein Trampolin, eine Schaukel, ein Klettergerüst, einen Sandkasten, eine Drehscheibe so wie eine Tischtennisplatte und ein Volleyballfeld. Eine weitere Besonderheit dort, sind die fest installierten Trainings- und Bewegungsgeräte, die für jede Menge Spaß bei Jung und Alt sorgen. Über den Wohnmobilstellplatz, der ebenfalls 2018 errichtet wurde, findet ihr alle Informationen in diesem Artikel hier. Genauso wie alles über den angegliederten Fernweh-Park „Signs of Fame“. Fernab von der Straße bietet das Gelände den bestmöglichen Schutz für eure Kleinen. Ein Besuch ist an bedeckten Tagen zu empfehlen, da es nur wenig Schatten gibt.

Rehau: Beliebter Abenteuerspielplatz mit vielerlei Attraktionen

Am Rathaus von Rehau findet ihr einen Abenteuerspielplatz (Martin-Luther-Straße), der Kurzweile bei allen Kindern verspricht. Mit überdachten Pavillons wurde hier an mehrere Plätze im Schatten gedacht. Dort gibt es ein großes Klettergerüst mit langer Rutsche, eine Schaukel, einen Balancierbalken und ein kleineres Klettergerüst ebenfalls mit Rutsche. Wer hier ein wachsames Adlerauge und im Notfall schnelle Füße hat, sollte doch mal ein Kind eigenmächtig die Heimreise antreten wollen, ist an dem beliebten Spielplatz gut aufgehoben.

Schwarzenbach an der Saale: Spielgeräte für die Kleinen in Martinlamitz

Im Ortsteil Martinlamitz (Nonnenwalder Straße) von Schwarzenbach/Saale findet sich ein schöner Spielplatz, der viel für kleinere Kinder zu bieten hat. Ein kleines Spielhaus in einem Sandkasten, ein kleines Klettergerüst mit Rutsche, eine Schaukel, einen Balancierbalken und Wipptiere können hier bespielt werden. Sitzmöglichkeiten sind vorhanden, allerdings sollte man das Gelände an einem bedeckten Tag besuchen, da es wenig Schatten gibt.

Schwarzenbach am Wald: Großzügiges Spiel-Areal mit vielfältigem Angebot

Am Spielplatz in der Nordstraße findet man alles was das Kinderherz von 3 bis 12 Jahren begehrt. Das großzügige Areal überzeugt mit einem großen Klettergerüst, einer Schaukel, einem Balancierbalken, einer großen Röhrenrutsche, einer Nestschaukel, einer Kletterwand, einer Drehscheiben, mehreren Wipptieren und einem kleinen Kletterhaus mit Rutsche. Hier findet man ebenso Sitzmöglichkeiten im Schatten und einen überdachten Pavillon. Die weitläufigen Wiesen sowie ein Bolzplatz laden zum Sausen und Toben ein.

Schöner spielen und plantschen in Selbitz: Sicherheit und Sauberkeit im Blick

Der Spielplatz am Eisenbühl bietet alles, was das Kinder- und Elternherz begehrt. Hier wurde nicht nur an die Sicherheit der Kids durch eine komplette Einzäunung gedacht, sondern auch an die Sauberkeit des Sandkastens. Dieser ist durch eine Plane bedeckt, welche man einfach zum Spielen wegziehen kann. Danach zieht man sie wieder über den Sandkasten und so findet jeder einen sauberen Spielsand vor. Super Sache.

Daneben findet man hier noch eine Seilbahn, eine Schaukel, drei Wipptiere, eine große Wippe, ein Seil, an dem sich die Kinder den Hügel hoch zur Rutsche ziehen können, ein kleines Klettergerüst und einen Bolzplatz. Für die Pause zwischendurch gibt es einen überdachten Sitzplatz.

Der Selbitzer Wasserspielplatz (Luitpoldplatz/Angerstraße) bietet eine willkommene Abkühlung an heißen Tagen. Direkt an der Selbitz in einem kleinen Park gelegen, können die Kinder hier im Wasser matschen. Es gibt eine Wasserspirale, zwei Stauwehre und ein Wasserrad. Das Wasser kommt hier bei direkt aus dem Fluss und geht auch wieder in diesen zurück. Eltern können sich hier auf Bänken im Schatten zurücklehnen und dem Nachwuchs beim Spielen zusehen. Das weitläufige Parkareal lädt hier auch zum Verweilen und Entspannen ein.

Sparneck: Spielplatz mit Wasserspielanlage dank Ehrenamt

Eine super Familienauszeit kann man sich an der Freizeitanlage in Sparneck gönnen (Kirchgasse). Hier findet man eine Schaukel, ein Drehkarussell, eine Wippe, zwei Klettergerüste mit Rutsche. Ebenso gibt es hier einen neuen Wasserspielplatz.
Die Landjugend hat in einer 48-Stunden-Aktion eine Wasserspirale mit Kurbelantrieb, ein Auffangbecken, ein Stauwehr sowie eine Wasserrinne mit Wasserrad gebaut. Perfekt also, um sich im Sommer abzukühlen. Das Gelände liegt mitten in der Natur bei einem Teich und bietet Sitzgelegenheiten mit Schatten.

Stammbach: Spielspaß im Familienparadies

Der Markt Stammbach hat es sich auf die Fahnen geschrieben, ein “Familienparadies” zu sein. Laut Gemeinde-Website gibt es insgesamt vier Spielplätze: in der Siedlung (Streitauer Straße), am Graben nahe des Sportplatzes, im Ortsteil Förstenreuth sowie im Ortsteil Ölschnitz.

Auf dem Spielplatz am Gaben steht eine Vielfalt an Spielgeräten für kleine und größere Kinder zur Verfügung: Ein kleines Wipptier, eine Rutsche, ein Karussell, eine Schaukel, Reckstangen, ein Klettergerüst, eine Nestschaukel, eine große Wippe, einen kleinen Kletterturm und eine Wasserpumpe mit Bachlauf. Der Platz ist umzäunt. Es gibt schattenspendende Bäume sowie Bänkchen im Schatten, der Großteil der Fläche befindet sich jedoch in der Sonne.

Vorschau: Regnitzlosau & Schauenstein

Noch mehr Gemeinden im Hofer Land planen oder bauen Spielplätze für ihre jüngsten Einwohner. Es lohnt sich also immer, sich auch weiterhin immer wieder umzusehen. In Schauenstein und Regnitzlosau zum Beispiel befinden sich gerade neue Spielplätze in der Bauphase. Durch die langen Lieferzeiten der Spielgeräte dürfen wir uns hier voraussichtlich ab Spätsommer/ Herbst 2020 auf zwei abwechslungsreiche und neuwertige Freizeitanlagen freuen.

Weitere Empfehlungen für Spielplätze in Stadt und Landkreis Hof dürfen sehr gerne in den Kommentaren abgegeben werden. Wenn genug Tipps zusammenkommen, gibt es vielleicht noch einen Extra-Teil des großen Spielplatz-Reports.

 

HIER geht’s nochmal zu Teil 1 des großen Spielplatz-Berichts für das Hofer Land:

Die schönsten Spielplätze im Hofer Land (Teil 1/2)

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Autorenbild_M Spindler_img_2853

Michaela Spindler

Michaela Spindler, momentan 32 Jahre, in Hof geboren und aufgewachsen. Nach 6 Jahren in Baden-Württemberg bei einer großen Krankenkasse und einer 5 Monate langen Weltreise ist sie zurück in die Heimat gezogen, weil das Heimweh so groß war. Verheiratet, ein Sohn (momentan 3 Jahre). Ihr Lieblingsort im Hofer Land ist der Untreusee.